Warum Sie bei Demenz Fisch essen sollten

Warum ist Fisch so gesund für das Gehirn? Sollten Menschen mit Demenz Fisch essen? Fisch ist eine hervorragende Quelle für gesunde Omega-3-Fettsäuren und Proteine. Diese Nährstoffe sind wichtig für das Gehirn, weil sie dazu beitragen, die kognitiven Funktionen zu erhalten und vor Krankheiten wie Alzheimer zu schützen. Das Gehirn verbraucht mehr als 20 % der …

Warum Sie bei Demenz Fisch essen sollten Weiterlesen »

Chaos im Kopf: Ursachen für die kognitive Störung

Wenn das Gehirn streikt, herrscht Chaos im Kopf. Verwirrung, ein Mangel an Konzentration und Gedächtnisschwierigkeiten können Symptome einer leichten kognitiven Beeinträchtigung sein. Aber wie kommt es überhaupt dazu? Welche verschiedenen Ursachen kann eine leichte kognitive Störung haben? Die Alzheimer-Krankheit Die Alzheimer-Krankheit ist die Krankheit, die auch zur Alzheimer-Demenz führt. Hier lagern sich über Jahre hinweg …

Chaos im Kopf: Ursachen für die kognitive Störung Weiterlesen »

Sind Halluzinationen bei Demenz normal?

Menschen mit Demenz leben oft in ihrer eigenen Welt. Wie genau es da drinnen aussieht, weiß man als Außenstehender nicht. Doch gelegentlich kommen kleine Bruchstücke an die Oberfläche. Im ersten Augenblick können diese verwirren, wenn sie nicht mit der Realität übereinstimmen. Betroffene sehen oder hören manchmal Dinge, die wir nicht sehen oder hören. Halluzinationen sind …

Sind Halluzinationen bei Demenz normal? Weiterlesen »

Die frontotemporale Demenz (M. Pick)

Die frontotemporale Demenz ist relativ selten. Gerade deshalb kann die Diagnose Betroffene stark verunsichern. Darum haben wir hier Informationen über diese wenig bekannte Krankheit zusammengestellt. Bei der frontotemporalen Demenz handelt es sich um eine seltene Demenzform. Meistens sind Menschen im mittleren Lebensabschnitt (40-60 Jahre) betroffen. Der frühe Beginn der Erkrankung lässt Patienten und deren Angehörige …

Die frontotemporale Demenz (M. Pick) Weiterlesen »

Alzheimer vorbeugen – geht das?

Viele Menschen haben Angst, eines Tages an Alzheimer zu erkranken. Doch kann man Demenz und Alzheimer vorbeugen? Dieser Frage wollen wir in unserem heutigen Blogbeitrag nachgehen. Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Wissenschaftler:innen tagtäglich. Um dieser Frage nachzugehen, muss man vor allem zwischen den verschiedenen Formen der Demenz unterscheiden. Denn es gibt sehr viele verschiedene …

Alzheimer vorbeugen – geht das? Weiterlesen »

Wie kann ich meinen Partner mit Demenz unterstützen?

Für einen Angehörigen ist es oft nicht leicht, wenn der Partner oder die Partnerin die Diagnose Demenz bekommt. Es beginnt oft mit Kleinigkeiten im Alltag, die nur Ihnen als Partner auffallen. Zu Anfang kann man diese aber noch auf die „normale“, altersbedingte Vergesslichkeit schieben. Im Verlauf werden die kleinen Vergesslichkeiten mehr und am Ende steht …

Wie kann ich meinen Partner mit Demenz unterstützen? Weiterlesen »

Demenz: Falsche Beschuldigungen

Angehörige von Demenzerkrankten kennen die Situation gut, dass ein Mensch mit Demenz falsche Beschuldigungen macht. Die Geldbörse, das Schmuckstück oder der Schlüssel ist verschwunden und nicht mehr auffindbar. Und das, obwohl dieser seit Jahren an der gleichen Stelle verwahrt wird. Für den Menschen mit Demenz liegt die Erklärung nahe. Jemand muss den Gegenstand entwendet haben! …

Demenz: Falsche Beschuldigungen Weiterlesen »

Warum suchen Demenz-Betroffene mit den Händen nach Beschäftigung?

Vielleicht haben Sie schonmal beobachtet, dass Demenz-Erkrankte mit den Händen Beschäftigung suchen. Das mag auf Außenstehende merkwürdig wirken, hat aber einen guten Grund. In diesem Artikel finden Sie Informationen dazu, warum das Phänomen auftritt und wie man am besten damit umgeht. Oft beobachtet man bei Menschen mit Demenz, dass sie mit ihren Händen nach Beschäftigung …

Warum suchen Demenz-Betroffene mit den Händen nach Beschäftigung? Weiterlesen »